Aktivitäten

Lerninseln vor der Schule

Um einen abwechslungsreichen Unterricht besser gestalten zu können, stellte die Gemeinde Zellerndorf Tische und Bänke rasch zur Verfügung – herzliches Dankeschön dafür!

Die 3a hat gleich einmal die neuen Lerninseln vor dem Schuleingang zur Fertigstellung der Dinosaurierschachteln genutzt. Jetzt sind die Boxen fertig und auch die Anhänger aus Ton mit Dinosaurierfußabdruck dürfen endlich heim genommen werden. Das Arbeiten im Freien macht Spaß und ist gesund – nicht nur zur Coronazeit!

Homeschooling – Präsenzunterricht

Während die 4a ab heute wieder den Präsenzunterricht besuchen darf, befinden sich alle anderen Klassen weiterhin daheim. Die Lernpackages liegen vor der Schule bereit und werden von den Kindern, Eltern, Großeltern, Tanten usw. abgeholt. Herzlichen Dank für die engagierte Mithilfe aller Familien, damit die Kinder die Lernunterlagen daheim bearbeiten können.

Fabeln in der 3a

In der 3a wurde im Deutschunterricht die Fabel „die Frösche und die Milch“ bearbeitet. Zum Schluss wurden aus Papprollen die beiden Frösche gebastelt. Deutschunterricht fächerübergreifend und zum Anfassen!

Zellerndorf testet

Zellerndorf testet – Pädagogen zuerst

Im Bildungscampus Zellerndorf gibt es seit 17.02.2021 eine Corona – Teststation. Bürgermeister Markus Baier ermöglicht den Pädagoginnen der Volksschule und der Niederösterreichischen Mittelschule Zellerndorf vor Beginn der offiziellen Testzeiten, die Teststraße zu nutzen um einen gesunden Betrieb der Schulen aufrechtzuerhalten. Schulleitern Silvia Klucky, M.A. durfte die Teststraße eröffnen und ging so mit gutem Beispiel voran. „Die regelmäßigen Testungen sind notwendig, um den Kindern so viel Normalität wie möglich bieten zu können!“ herzlichen Dank dem Herrn Bürgermeister Baier für die gute Organisation der Gemeinde.

.